Kitzingen

Corona-Einsatz in Gemeinschaftsunterkunft: Polizisten verletzt

Ein Mann hielt sich in einer Kitzinger Gemeinschaftsunterkunft nicht an die Quarantäne. Als deswegen die Polizei kam, eskalierte die Situation.
Am Montag kam es zu einem Polizeieinsatz in einer Kitzinger Gemeinschaftsunterkunft (Symbolbild).
Foto: Hanns Strecker | Am Montag kam es zu einem Polizeieinsatz in einer Kitzinger Gemeinschaftsunterkunft (Symbolbild).

Ein Bewohner einer Kitzinger Gemeinschaftsunterkunft, der sich nicht an seine Quarantäne hielt, hat am Montag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 23 Uhr informierte der Sicherheitsdienst der Gemeinschaftsunterkunft im Steigweg die Kitzinger Polizei, dass ein quarantänepflichtiger Bewohner den Quarantänebereich der Unterkunft verlassen hat und sich nun wieder in seinem regulären Zimmer aufhält.Als eine Streife den Mann aufsuchte, weigerte er sich, freiwillig wieder in den Quarantänebereich zu gehen. Bei seiner Festnahme leistete der 20-Jährige Widerstand und trat nach den Polizisten.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat