Großlangheim

Damit Kulturdenkmäler erhalten bleiben

Zum letzten Mal übergab Raiba-Vorstand Albrecht Hack (links) einen Scheck des Raiba-Gewinnsparvereins an den Großlangheimer Bürgermeister Peter Sterk. Die 6000 Euro sind zur Erweiterung des 'Freiluftmuseums' für Bildstöcke hinter der Großlangheimer Kirche gedacht.
Foto: Winfried Worschech | Zum letzten Mal übergab Raiba-Vorstand Albrecht Hack (links) einen Scheck des Raiba-Gewinnsparvereins an den Großlangheimer Bürgermeister Peter Sterk. Die 6000 Euro sind zur Erweiterung des "Freiluftmuseums" für Bildstöcke hinter der Großlangheimer Kirche gedacht.

Der Erhalt von Bildstöcken in der Großlangheimer Flur und im Dorf liegt der Gemeinde seit vielen Jahren am Herzen. "Das sind wertvolle Kulturschätze und der Markt Großlangheim ist der Raiffeisenbank für die langjährige Unterstützung zum Erhalt dieser Denkmäler zu großem Dank verpflichtet". Das sagte Großlangheims Bürgermeister Peter Sterk bei der Scheckübergabe durch Raiba-Vorstand Albrecht Hack hinter der Kirche, wo schon einige dieser Kulturschätze in einer Art "Freiluftmuseum" unterm Dach vor Wind und Wetter geschützt sind.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung