Kitzingen

Geschlechterdebatte: Diese Tipps haben Experten für Eltern

Ist der Kampf gegen den Klimawandel rosa, also weiblich? Und Führungskraft blau, also männlich? Ein Mann und eine Frau haben zu diesen Fragen interessante Thesen entwickelt.
Rosa für die Mädchen, hellblau für die Jungs – das gilt schon für die Kleinsten.
Foto: Z1022/_Patrick Pleul | Rosa für die Mädchen, hellblau für die Jungs – das gilt schon für die Kleinsten.

Rosa und Glitzer für die Mädchen, blau und Bagger für die Jungs – wie typisch. Diese Zweiteilung zeigt sich in allen Lebensbereichen, bei Spielzeug, Kleidung, Lebensmittel oder gar bei sportlichen Wettbewerben. Überall begegnen Eltern Rollenklischees. Doch beeinflussen diese oft unbewussten Denkmuster die Erziehung der Kinder? Welche Rolle spielt das Geschlecht? Und: Wie wirken sich Stereotype bei Kindern und Jugendlichen und im später im Berufsleben aus? Darüber sprechen am 6.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!