Hüttenheim

Die Kirche hat wieder ihre Turmspitze

Pfarrer Matthias Subatzus und Pfarramtssekretärin Manuela Stich befüllen die Kapsel für die Spitze des Turms der evangelischen Kirche in Hüttenheim mit Erinnerungen an das Jahr 2019.
Foto: Carmen Lechner | Pfarrer Matthias Subatzus und Pfarramtssekretärin Manuela Stich befüllen die Kapsel für die Spitze des Turms der evangelischen Kirche in Hüttenheim mit Erinnerungen an das Jahr 2019.

Der Kirchturm der evangelischen Johanneskirche in Hüttenheim hat wieder eine Spitze: Fünf Monate nach dem verheerenden Blitzschlag konnten Pfarrer Matthias Subatzus und Pfarramtssekretärin Manuela Stich nun wieder die Hülse für die charakteristische Kugel mit einigen Erinnerungsstücken füllen, die späteren Generationen einen Eindruck des Jahres 2019 geben sollen.Exakt um 2.06 Uhr blieb am 20. Juni die Turmuhr stehen. In der Nacht hatte ein heftiges Gewitter über dem Dorf im Weinparadies Franken gewütet. "Ein Nachbar beobachtete am nächsten Morgen, dass die Spitze des Kirchturms etwas schräg stand.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung