Wiesenbronn

Endlich wieder Kirchweihstimmung in Wiesenbronn

Auf die Schippe genommen wurde beim Kirchweihumzug der Wiesenbronner Burschen am Sonntag der Streit um Bodenmaterial, das beim Gräbenputzen anfällt.
Foto: Winfried Worschech | Auf die Schippe genommen wurde beim Kirchweihumzug der Wiesenbronner Burschen am Sonntag der Streit um Bodenmaterial, das beim Gräbenputzen anfällt.

Die Freude darüber, dass wieder richtig Kerm gefeiert wird, dass war am Sonntag in Wiesenbronn beim Umzug der Burschen allenthalben spürbar. Viel Volk hatte sich am Nachmittag im Seegarten eingefunden, um die Episoden aus dem Wiesenbronner ländlichen Leben zu erleben und für die Aktionen gab es viel Beifall. Nach dem Umzug durchs Dorf reihten sich diesmal die Wagen im Seegarten auf, um im Gegensatz zum früheren "Schlussakkord" vor dem Rathaus auch dem entsprechenden Abstand Rechnung zu tragen. Zudem gab es beim Eingang zum Seegarten Kontrollen nach der 3-G-Regel.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung