Laub

MP+Hochwasser in Laub: Kampf mit Schäden, Versicherungen und Behörden

Im Prichsenstädter Stadtteil haben einige Bürger noch große Mühen mit den Folgen des Hochwassers von Anfang Juli. Ein Gang durch das betroffene Dorf.
Bilder vom Hochwasser am 9. und 10. Juli in Laub, hier der Eingangsbereich der Natura Akademie.
Foto: Leisten | Bilder vom Hochwasser am 9. und 10. Juli in Laub, hier der Eingangsbereich der Natura Akademie.

Das Hochwasser, das am 9. und 10. Juli auch Teile des Landkreises Kitzingen unter Wasser setzte, wirkt in Laub noch Wochen nach dem Ereignis nach. Dort war die Schwarzach, ein sonst unauffällig durch den Ort ziehendes Flüsslein, weit über ihre Ufer getreten. Große Teile Laubs standen danach unter Wasser.Drei Wochen später laufen in manchen Kellern und Häusern die Trockengeräte nach wie vor, um die Feuchtigkeit wieder aus den Mauern zu bringen.

Weiterlesen mit MP+