Kitzingen

Kitzinger Verein Aplawia sammelt für krebskranke Kinder

Erika Reinhardt und Kaufhausleiterin Natalie Ulsamer freuen sich auf viele Kunden.
Foto: Christian Müller | Erika Reinhardt und Kaufhausleiterin Natalie Ulsamer freuen sich auf viele Kunden.

Im Gebrauchtwarenkaufhaus "Möbel & mehr" des Aplawia e.V. im Lochweg 22 in Kitzingen kann man derzeit die selbst genähten Waren von Erika Reinhardt erstehen. Mit dem Kauf einer Eule, Handtasche oder eines lustigen Wichtels haben Besucher laut Mitteilung des Vereins die Möglichkeit, krebskranken Kindern der "Station Regenbogen" der Uniklinik Würzburg zu helfen. Um die Aktion zu unterstützen, stellt Aplawia einen von Kindern kreativ bemalten Esstisch der Firma "Därr Wohnen" zur Versteigerung bereit.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung