Kitzingen

Klimawette in Kitzingen: Ein Drachenboot für den Kilmaschutz

Drei CO2-Killer (von links): Klaus Sanzenbacher, Uwe Hartmann und Michael Bilharz stoßen eine mit CO2 gefüllte Tonne um.
Foto: Gerhard Bauer | Drei CO2-Killer (von links): Klaus Sanzenbacher, Uwe Hartmann und Michael Bilharz stoßen eine mit CO2 gefüllte Tonne um.

Auf seiner 200 Städte umfassenden 100-Tage-Reise durch Deutschland machte Michael Bilharz mit seinem Lastenrad und CO2-Klima-Tonne in Kitzingen Station. Die Umweltreferenten der Stadt Uwe Hartmann und des Landkreises Klaus Sanzenbacher begrüßten den Gast gemeinsam mit Bürgermeistern und den Weinprinzessinnen Alicia (Abtswind) und Sophie (Wiesenbronn) sowie einer Abordnung der Kreisgruppe Kitzingen im Verkehrsclub Deutschland (VCD), der sich für die Wiederbelebung der Steigerwaldbahn stark macht.Auf seiner bis 3.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung