Münsterschwarzach

Kunstausstellung "bildreich"

Das offene Atelier geht mit Kunstwerken von P. Polykarp Uehlein OSB ab dem 3. Oktober in die zweite Runde.
Foto: Julia Martin, Abtei Münsterschwarzach | Das offene Atelier geht mit Kunstwerken von P. Polykarp Uehlein OSB ab dem 3. Oktober in die zweite Runde.

Nach dem Erfolg des Kunstausstellung "Offenes Atelier" von P. Meinrad Dufner OSB präsentiert nun P. Polykarp Uehlein OSB von 3. bis 18. Oktober unter dem Titel "bildreich" seine Werke. Neben der Eröffnungsveranstaltung am Samstag, 3. Oktober, um 10.30 Uhr wird der Künstler laut einer Pressemitteilung der Abtei Münsterschwarzach an beiden Folgesonntagen ein Interviewgespräch im Ateilierhaus der Abtei Münsterschwarzach führen. Der Termin am 11. Oktober um 15 Uhr steht unter dem Titel "Malerei zwischen Kirche und Karikatur", der zweite Termin am 18. Oktober um 15 Uhr beschäftigt sich mit "Kunst-Musik-Pinsel-Oper-Klavier".

P. Polykarp wurde 1931 in Amorbach geboren und trat 1950 in die Abtei Münsterschwarzach ein. Von 1960 bis 1963 studierte er Malerei. In der Diözese Würzburg hat er in Kirchenräumen in Münsterschwarzach, Dittelbrunn und Glattbach künstlerisch gewirkt.

Die Ausstellung im Atelierhaus der Abtei Münsterschwarzach ist an den Wochenenden von 10.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Münsterschwarzach
Abtei Münsterschwarzach
Abteien
Kunst- und Kulturausstellungen
Münsterschwarzach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!