Kitzingen

Sparkasse schließt fünf Filialen im Lkr. Kitzingen: Betroffene sind verärgert

Fünf Kommunen im Landkreis Kitzingen verlieren ihre Sparkassen-Filiale komplett, zwei Orten bleibt der SB-Bereich erhalten. Für manche Räume gibt es schon Nachmieter.
48 Jahre war die Sparkasse im Erdgeschoss des Hauses des Kleinlangheimers Karl-Heinz Emmert beheimatet. Jetzt werden die Kunden auf die nächstgelegene Filiale in Wiesentheid verwiesen.
Foto: Hartmut Hess | 48 Jahre war die Sparkasse im Erdgeschoss des Hauses des Kleinlangheimers Karl-Heinz Emmert beheimatet. Jetzt werden die Kunden auf die nächstgelegene Filiale in Wiesentheid verwiesen.

Das Netz der Sparkassenfilialen im Landkreis Kitzingen wird merklich dünner. Wie die Sparkasse Mainfranken Würzburg schon Ende Mai angekündigt hatte, wird es ab Jahresbeginn 2021 in mehreren Orten keine eigene Sparkassen-Filiale mehr geben. Dass die Leute an der Basis nicht begeistert davon sind, liegt in der Natur der Sache. Diese Redaktion hat sich bei Beteiligten umgehört und versucht zu erfahren, welche Folgenutzungen für die frei werdenden Räumlichkeiten denkbar sind.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat