Kitzingen

Stadtrat entscheidet: Bürgerzentrum muss Hotelbau weichen

Der Kitzinger Stadtrat stimmte deutlich gegen den Bürgerantrag und setzt damit die Vereine im Bürgerzentrum vor die Tür. Eine Zusammenfassung der Diskussion im Rat.
Bürgerzentrum Kitzingen in der Schrannenstraße. An der Stelle dieses Häuserkomplexes entsteht ein Hotelneubau.
Foto: Andreas Brachs | Bürgerzentrum Kitzingen in der Schrannenstraße. An der Stelle dieses Häuserkomplexes entsteht ein Hotelneubau.

Auch rund 50 Zuhörer in der Sitzung konnten den Kitzinger Stadtrat nicht beeindrucken: Mit 23:4 stimmte das Gremium am Donnerstagabend deutlich gegen den Bürgerantrag, der einen dauerhaften Erhalt des Bürgerzentrums als Vereinshaus an der jetzigen Stelle, zwischen Schrannenstraße und Mainkai, gefordert hatte.Der Tenor der Mehrheit: Der vom Investor Wolfgang Rosentritt geplante Hotelbau an diesem Platz wird befürwortet, um die Stadtentwicklung voranzutreiben und den Mainkai mit einer Außengastronomie des Hotels aufzuwerten.Versäumnisse auf beiden Seiten kritisiertZugleich äußerten viele Stadträte ihr Bedauern, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!