Wiesentheid

Steigerwaldbahn: Was macht der Bagger auf dem Gleisbett?

Entlang der umstrittenen Bahnstrecke werden Bäume und Sträucher geschnitten. Sind dies Vorboten eines Reaktivierung der Strecke? Oder Vorarbeiten zum Rückbau der Gleise?
Zur regelmäßigen Grün-Pflegemaßnahme kommt ein Bagger auf das Gleisbett der Steigerwaldbahn, wie hier aktuell auf die Trasse bei Wiesentheid. Der Besitzer, die Firma Gleisrückbau Meißner ist in diesen Tage dabei, die Strecke der Steigerwaldbahn freizuschneiden. Bis Ende Februar ist das noch erlaubt.
Foto: Dominik Berthel | Zur regelmäßigen Grün-Pflegemaßnahme kommt ein Bagger auf das Gleisbett der Steigerwaldbahn, wie hier aktuell auf die Trasse bei Wiesentheid. Der Besitzer, die Firma Gleisrückbau Meißner ist in diesen Tage dabei, die Strecke der Steigerwaldbahn freizuschneiden. Bis Ende Februar ist das noch erlaubt.

Ein Bagger war dieser Tage bei Wiesentheid auf den Gleisen der früheren Steigerwaldbahn unterwegs. Hecken, Bäume und Gehölz wurden dort zurückgeschnitten. Geht es nun vielleicht los mit der Reaktivierung der Bahnstrecke? Oder ganz im Gegenteil: Beginnt der Gleisrückbau? Weder noch. Der Besitzer führt zurzeit lediglich Grün-Pflegemaßnahmen entlang der Strecke durch, ergab eine Nachfrage dieser Redaktion bei diesem.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7