Marktbreit

MP+Tatort Marktbreit: So sieht es aus, wenn sich der Specht austobt

Im Wald hört man ihn schon von Weitem klopfen. Aber was macht ein Buntspecht im Garten eines  Wohngebiets? Ein Leser hat ihn bei dessen zerstörerischem Tun fotografiert.
Ein Buntspecht hat in einem Garten in Marktbreit ein Vogelhaus attackiert.
Foto: Paul Franzen | Ein Buntspecht hat in einem Garten in Marktbreit ein Vogelhaus attackiert.

Der Täter kam am helllichten  Tag – und er scherte sich nicht im Geringsten darum, dass er beobachtet wurde. Ungeniert machte er sich an sein zerstörerisches Werk. Von einer "Attacke" spricht ein aufmerksamer Zeuge, die Spuren der Gewaltaktion sind im Bild festgehalten. Tatzeit: 10. Mai, gegen 17 Uhr.Ein Leser berichtet tags darauf von einem "unfreundlichen Zeitgenossen", den er in seinem Garten in der Marktbreiter Schlesienstraße beim Versuch beobachtet hat, in einen Meisenkasten einzudringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!