Kitzingen

Urlaubsreif: Ein Leben am Limit

Der Sommer hat seine eigene Sprache. Außerdem hat der Sommer viele Wespen, die entweder "Summ" oder "Mmms" machen. Unser Autor hat genau hingehört.
Wespen gehören zum Sommer. Das vertraute 'Summ, summ, summ' kann aber auch zu einem 'Mmmus, Mmmus, Mmmus' werden.
Foto: Julian Stratenschulte (dpa) | Wespen gehören zum Sommer. Das vertraute "Summ, summ, summ" kann aber auch zu einem "Mmmus, Mmmus, Mmmus" werden.

Der Satz des Sommers? Keine Frage, das war: "Boah, ist das wieder heiß heute!" Der Sommer hat seine eigene Sprache. Nach ein paar Tagen am Strand kann man sie alle auswendig, die Mitsprech-Dialoge: "Du hattest doch schon ein Eis!" – "Ben-Niklas, nicht mit vollem Magen ins Wasser!" – "Haben Sie auch einen Tisch im Schatten?" – "Schatz, gehst du mit Ben-Niklas aufs Klo?"

Im Laden vorne an der Ecke gibt es seit fünf Tagen das "Unser heutiges Sonderangebot: Kaffeegedeck für 4,50  Euro!" Im Radio  werden nur noch "Staus und Behinderungen ab zehn Kilometer Länge!" gemeldet.  Alles andere würde bis zum Herbstanfang dauern. Keine Eisdiele ohne "1,20 Euro für so'ne kleine Kugel Eis? Damals hat das noch 20 Pfennig gekostet!" Dann wird meistens wütend mit dem Fuß aufgestampft, um schließlich drei Kugeln für 3,60 Euro zu kaufen. 

In diesem Moment tauchen dann auch schon die ersten Wespen auf. In Mitteleuropa gibt es elf Wespenarten. Eine davon stürzt sich aufs Eis. Die anderen zehn auf den Pflaumenkuchen. Wenn Wespen nicht bekommen, was sie wollen, werden sie sehr, sehr wütend. Besser, man legt sich nicht mit ihnen an. Wobei es schwer ist, das "Summ, summ, summ" zu ertragen. Manche Eis- und Kuchenesser nehmen den Kampf trotzdem auf. Manchmal klappt das sogar, statt "Summ, summ, summ" ist dann "Mmmus, Mmmus, Mmmus" zu hören. Ein tolles Geräusch – so hören sich nämlich Wespen im Rückwärtsgang an. 

Urlaubsreif: Ein Leben am Limit
Foto: Eo Borucki

Aber wir schweifen ab. Ben-Niklas kommt übrigens gerade vom Klo zurück. Mit einem Eis in der Hand. Und einer Wespe im Schlepptau. So viel ist sicher: Es wird gleich Geschrei und dann Tränen geben. Höchste Zeit für ein Kaffeegedeck. Urlaubszeit, das kann ich Ihnen sagen, ist irgendwie doch ein immerwährendes Leben am Limit.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Frank Weichhan
Sommer
Sprache
Wespen
Wut
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!