Mainbernheim

Viele Ideen für die Herrnstraße 35/37

Das kleine Gebäude zwischen den großen Gebäuden Herrnstraße 35 und 37 soll abgerissen werden. Dafür soll ein nutzbarer Innenhof entstehen. Bücherei, Archiv und eine historische Druckerei sollen in den Häusern nach der Sanierung unter anderem Platz finden.
Foto: Gerhard Krämer | Das kleine Gebäude zwischen den großen Gebäuden Herrnstraße 35 und 37 soll abgerissen werden. Dafür soll ein nutzbarer Innenhof entstehen. Bücherei, Archiv und eine historische Druckerei sollen in den Häusern nach der Sanierung unter anderem Platz finden.

Für die beiden Gebäude Herrnstraße 35 und 37 will die Stadt Mainbernheim ein Nutzungskonzept realisieren, das sich am Bedarf orientiert und die Attraktivität der Altstadt für die Bürgerinnen und Bürger wie auch für Besucher erhöht. Eine Idee sind die "Bernemer Werkstätten".Zusammen mit Vertretern des Architekturbüros Schlicht-Lamprecht-Kern aus Schweinfurt fand nun in der Radlerherberge ein Treffen mit Mitgliedern des Stadtrats und möglichen Nutzern statt, bei dem über die Nutzungen in den verschiedenen Räumen gesprochen wurde. Diesem Akteurstreffen soll bald ein weiteres mit Vereinsvertretern folgen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!