Wiesenbronn

Von der Quelle bis zur Mündung denken

Wie kann man sich gegen Hochwasser wappnen: Alois Brandl (links) und Reinhard Brodrecht stellten bei einer Online-Veranstaltung Möglichkeiten und Konzepte vor.
Foto: Gerhard Krämer | Wie kann man sich gegen Hochwasser wappnen: Alois Brandl (links) und Reinhard Brodrecht stellten bei einer Online-Veranstaltung Möglichkeiten und Konzepte vor.

Hochwasser- und Starkregenereignisse wie im vergangenen Jahr häufen sich. Doch wie sich dagegen wappnen? Bei einer interaktiven Online-Veranstaltung der Stimmkreisabgeordneten Barbara Becker stellten Fachleute Ideen vor. Auch Betroffene kamen zu Wort, die das lange Warten auf Lösungen beklagten.In den Landkreisen Kitzingen und Schweinfurt sind die Bilder und Folgen des Hochwassers vom 9. und 10. Juli bei den Betroffenen und in der Bevölkerung noch präsent.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!