Kitzingen

Vor Gericht: Streit mit Messer und Waffe im Mülleimer

Ausgerechnet an Weihnachten eskalierte ein Trennungsstreit. Als ein Mann schlichten wollte, soll ein Messer gezogen worden sein. Das Amtsgericht Kitzingen bemühte sich um Aufklärung.
Amtsgericht Kitzingen
Foto: Andreas Brachs | Amtsgericht Kitzingen

An Weihnachten 2019 ist es vor einer Spielothek in der Kitzinger Innenstadt zu einer Auseinandersetzung gekommen. Weil dabei neben viel Alkohol ein Messer im Spiel gewesen sein soll, waren gleich mehrere Polizeistreifen im Einsatz. Jetzt hat die Aufarbeitung des Falles vor dem Amtsgericht Kitzingen begonnen. Die gestaltet sich schwierig. Das zeigte ein erstes Verfahren gegen eine 30-Jährige, die sich wegen Strafvereitelung verantworten musste. Laut Anklage soll es am 25.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung