Schwarzach

Wachsender Widerstand gegen Logistik-Terminal von Geis: Bürgerinitiative befürchtet weniger Lebensqualität

Die Bürgerinitiative rief und die Menschen strömten in die Arche in Stadtschwarzach. Der in Haidt geplante Neubau der Logistikfirma Geis bewegt die Menschen. Das plant die BI.
Sehr groß war das Interesse an der Info-Veranstaltung der Schwarzacher Bürgerinitiave, die sich gegen den geplanten Bau eines Logistikterminals der Firma Geis zwischen Haidt und Stephansberg einsetzt, am Mittwochabend in der Stadtschwarzacher Arche
Foto: Winfried Worschech | Sehr groß war das Interesse an der Info-Veranstaltung der Schwarzacher Bürgerinitiave, die sich gegen den geplanten Bau eines Logistikterminals der Firma Geis zwischen Haidt und Stephansberg einsetzt, am Mittwochabend in der Stadtschwarzacher Arche

Vor allem die Minderung ihrer Lebens- und Wohnqualität befürchten die Schwarzacher, Haidter und Stephansberger, sollte das Vorhaben der Firma Geis verwirklicht werden. Die Firma möchte auf einer Fläche von etwa 8,3 Hektar neben dem Holzwerk Haidt ein Logistik-Terminal bauen. Zum entstehenden starken Lkw-Verkehr gab es in der Info-Veranstaltung in der Stadtschwarzacher Arche mehrere kritische Äußerungen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!