Kitzingen

Willi Hertlein: Ein Kitzinger Original wird 80

Auch mit 80 Jahren ist Willi Hertlein täglich am Schreibtisch mit Pressearbeit anzutreffen.
Foto: Gerhard Bauer | Auch mit 80 Jahren ist Willi Hertlein täglich am Schreibtisch mit Pressearbeit anzutreffen.

Willi Hertlein feierte am Allerheiligentag in Kitzingen seinen 80. Geburtstag. Das Kitzinger Original mit dem unverfälscht oberbayerischen Zungenschlag erblickte am 1. November 1940 in München das Licht der Welt. Nach dem Schulbesuch begann er eine kaufmännische Lehre und arbeitete danach als Verkäufer für Heimtextilien und im Schadenbüro einer Versicherung. Nach dem 18-monatigen Wehrdienst wandte er sich dem Außendienst in verschiedenen Branchen zu. Im Gummikonzern Continental brachte er es auf 35 Jahre bis hin zur Verkaufsleitung und als Mr. Goldschlange zum gefragten Fachmann im In- und Ausland für das Schlauchprodukt mit der Goldschlange.

Seit 1963 ist er mit der Münchnerin Margareta verheiratet, das Paar hat zwei Kinder. Die Freizeit Willi Hertleins ist von jeher mit ehrenamtlichen Tätigkeiten verbunden. Zwei Wahlperioden lang saß er im Stadtteilgremium in Moosach und war zehn Jahre Vorsitzender des Gemeinsamen Elternbeirates der Volksschulen in München, zuletzt als Pressesprecher des Bundeselternrates. 1972 war er bei der Olympiade in München als Presseführer unterwegs, eine Tätigkeit, die er nach dem berufsbedingten Umzug im Jahr 2000 zur Kleinen Gartenschau 2011 als Gästeführer in Kitzingen und für das Fastnachtsmuseum mit Begeisterung fortsetzte.

Ab 2003 führte er zwei Jahre lang die Freien Wähler im Landkreis. Die Gästeführungen stellte er 2019 ein. Den ehrenamtlichen Einsatz würdigte Bundespräsident Karl Carstens bereits 1981 mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Als Gästeführer wurde der Jubilar auch den Kitzinger Bürgern bekannt, wenn er mit der schelmisch aufgesetzten Dienstmütze mit der Aufschrift "Onkel Willi" Gäste stets verschmitzt lächelnd und einen Spruch auf den Lippen durch Straßen und Gassen führte. Unter dem Titel "Onkel Willi unterwegs" stellte er in der Tageszeitung in einer Kolumne zwei Jahre lang alles vor, was ihm auf seinen Streifzügen durch die Stadt so alles auffiel.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Gerhard Bauer
Bürger
Ehrenamtliche Tätigkeiten
Elternbeirat
Freie Wähler
Gartenschauen und Gartenausstellungen
Karl Carstens
Olympiade
Pressesprecher
Schulbesuch
Tageszeitungen
Volksschulen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!