Kitzingen

MP+Zu wenig Bedarf: Keine Zukunft mehr für die Steigerwaldbahn

Wie zuvor schon der Landkreis Schweinfurt erklärt nun auch der Landkreis Kitzingen den Reaktivierungsversuch der Steigerwaldbahn für beendet.
Die Trasse der Steigerwaldbahn bei Lülsfeld in Richtung Süden. Im Hintergrund ist der Schwanberg zu sehen.
Foto: Matthias Wiener | Die Trasse der Steigerwaldbahn bei Lülsfeld in Richtung Süden. Im Hintergrund ist der Schwanberg zu sehen.

Eine mögliche Reaktivierung der Steigerwaldbahn für den Öffentlichen Schienen-Personennahverkehr ist vom Tisch. Wie zuletzt der Landkreis Schweinfurt, beerdigte jetzt auch der Landkreis Kitzingen das Projekt. Der Verkehrs- und ÖPNV-Ausschuss des Kreises erklärte in seiner Sitzung am Montagnachmittag bei drei Gegenstimmen das Thema für beendet. Der Grund: Der Bedarf ist aktuell nicht da. Laut eines BEG-Gutachtens wird nur gut die Hälfte der nötigen Fahrgastzahlen erreicht, um die Wiederinbetriebnahme angehen zu können. Richtwert verfehlt – damit konnte der Kreis kaum anders, als Nein zu sagen. Ob ...

Weiterlesen mit MP+