Birkenfeld

24 Stunden lang Treppe rückwärts zum Weltrekord

Der gebürtige Birkenfelder Carsten Neder ist Weltrekordhalter im Treppenlaufen. Nun hat er im Münchner Olympiaturm einen neuen Versuch unternommen – diesmal ganz kurios.
Erfolgreicher Weltrekordversuch: Christian Neder ist im Münchner Olympiaturm 24 Stunden lang die Treppen rückwärts gelaufen.
Foto: Christian Brecheis | Erfolgreicher Weltrekordversuch: Christian Neder ist im Münchner Olympiaturm 24 Stunden lang die Treppen rückwärts gelaufen.

Carsten Neder hat seinen zweiten Weltrekordversuch erfolgreich beendet: Vor kurzem ist der gebürtige Birkenfelder (Lkr. Main-Spessart) an einem Wochenende, von Freitag 18 Uhr bis Samstag 18 Uhr, die Treppenstufen des Münchener Olympiaturms rückwärts hoch und runter gelaufen. "Ich bin nicht der Typ, der zweimal das Gleiche macht", erklärt der 45-Jährige mit einem Schmunzeln. Neder ist als selbstständiger Grafiker, Lauftrainer und Trail-Guide tätig und mittlerweile im oberbayerischen Wessling zu Hause.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung