Gemünden

MP+25 000 Euro veruntreut: Wer hatte Zugang zum Tresor?

In der Kasse einer Freizeiteinrichtung fehlte das Geld. Es in die eigene Tasche zu stecken, wäre für einige Angestellte möglich gewesen, stellte das Gericht in Gemünden fest.
(Symbolbild)
Foto: Peter Kneffel | (Symbolbild)

Freispruch statt Freiheitsstrafe stand am Ende des zweitägigen Prozesses gegen die 34-Jahre alte ehemalige Teamleiterin einer Freizeiteinrichtung im Landkreis Main-Spessart. Ihr konnte die vorgeworfene vierfache Untreue gegenüber ihrem früheren Arbeitgeber nicht nachgewiesen werden. Über 25 000 Euro soll die einst im Kassenbereich beschäftigte Frau entwendet haben."Alle Verdächtigungen haben sich von Anfang an nur auf die eine Person bezogen", kritisierten nicht nur der Verteidiger, sondern auch die Staatsanwältin und Strafrichter Dr. Sven Krischker.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat