Wernfeld

68-Jährige in Wernfeld gestorben: War Kohlenmonoxid-Vergiftung Ursache?

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst eilten am Dienstagabend nach Wernfeld. Der Zugang zum Wernweg wurde abgesperrt.
Foto: Helmut Hussong | Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst eilten am Dienstagabend nach Wernfeld. Der Zugang zum Wernweg wurde abgesperrt.

Am Dienstag ist eine Frau in ihrem Wohnhaus in Wernfeld verstorben, auch ihr Mann wurde verletzt und in eine Klinik gebracht. Es liegen Hinweise vor, dass eine CO-Vergiftung dazu geführt haben könnte. Die genauen Umstände des Todesfalles sind derzeit  laut Polizeibericht jedoch noch unklar und Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. In dem Zweifamilienhaus im Wernweg hatte sich das Ehepaar im Schlafzimmer seiner Wohnung im Erdgeschoss aufgehalten. Dort hatte der Sohn der Eheleute, der im Obergeschoss des Hauses wohnt, seine Eltern gegen 16.30 Uhr regungslos vorgefunden. Der 35-Jährige setzte ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat