Gemünden

Ärger: 50 Euro für ein paar Brötchen aus Gemünden

Das Verkehrsrecht bei Fußgängerzonen ist eindeutig, dennoch hält ein Gemündener seinen Strafzettel wegen Falschparkens für völlig überzogen.
Breit wie halbe Scheunentore sind die weiß-blauen Schilder 'Fußgängerzone' in Gemünden und werden dennoch übersehen – oder absichtlich missachtet.
Foto: Michael Fillies | Breit wie halbe Scheunentore sind die weiß-blauen Schilder "Fußgängerzone" in Gemünden und werden dennoch übersehen – oder absichtlich missachtet.

Sonntagmorgens schnell ein paar Brötchen fürs Frühstück besorgen – nicht wenige fahren dafür ein paar Meter in die Fußgängerzone und stellen ihr Auto auf dem Marktplatz ab. Dass die "Preise" dafür gestiegen sind, hat jetzt ein Gemündener erfahren – zum ersten Mal hat er für das verbotene Parken von der städtischen Verkehrsüberwachung einen Strafzettel bekommen: 50 Euro.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7