Rothenfels

Ärger nach Aussage des Pfarrers: Ist die Rothenfelser Kirche seelsorgerisch nicht relevant?

Ärger gab es nach der Aussage von Pfarrer Alexander Eckert über die Rothenfelser Kirche.
Foto: Susanne Feistle | Ärger gab es nach der Aussage von Pfarrer Alexander Eckert über die Rothenfelser Kirche.

In der jüngsten Stadtratssitzung in Rothenfels zeigte sich das Gremium "geschockt" über den kürzlich erschienen Zeitungsbericht zum Pastoralen Raum Marktheidenfeld. Hier heißt es unter anderem: "Offen ist auch, welches der beiden Kirchengebäude in Rothenfels und Bergrothenfels zukünftig für Gottesdienste genutzt werden wird. Die diözesane Projektgruppe misst der Kirche 'Maria Himmelfahrt' in Rothenfels eine historische Bedeutung zu und sprach sich dafür aus, dass sie im Bauunterhalt gefördert werde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!