Gemünden

Alles drehte sich um Zaubermalstifte

20 Fünft- und Sechstklässler des Friedrich-List-Gymnasiums waren erfolgreich beim Landeswettbewerb 'Experimente antworten'.
Foto: Carolin Bürgel | 20 Fünft- und Sechstklässler des Friedrich-List-Gymnasiums waren erfolgreich beim Landeswettbewerb "Experimente antworten".

„Ins Blaue hinein?!“ experimentierten 20 Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufen des Friedrich-List-Gymnasiums Gemünden bestimmt nicht, als sie sich an die Bearbeitung der Experimentalaufgaben mit diesem Titel für die erste Runde im Landeswettbewerb „Experimente antworten“ machten. 

Sie überlegten sich genaue Versuchsdurchführungen, besorgten Materialien, achteten auf alle Sicherheitsvorschriften und hatten eine Menge Arbeit bei der genauen und auch kreativen Dokumentation ihrer Experimente. Alles drehte sich in dieser Wettbewerbs-Runde um die Erforschung und Anwendung von Zaubermalstiften, so die Pressemitteilung des Gymnasiums.

Die Ergebnisse ihrer experimentellen Arbeiten wurden vom bayerischen Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung bewertet: Alle Schüler haben die Aufgaben mit Erfolg gelöst, Sina Müller sogar mit großem Erfolg. Schulleiter Ingo Schneider lobt die Schüler für ihre erfolgreichen Experimente und überreicht ihnen ihre Urkunden. Für Sina Müller hat der Staatsminister für Unterricht und Kultus sogar ein kleines Geschenk, einen Regenbogenstift, mitgeschickt.

Gespannt starten die Schüler nun in die zweite Runde des Wettbewerbs mit dem Titel „Eine glänzende Erscheinung!“. Der Landeswettbewerb „Experimente antworten“ findet dreimal im Schuljahr statt. Wer in allen Runden besonders kreative und gute Lösungswege findet, hat am Ende die Chance auf den „Superpreis“, der im Deutschen Museum in München verliehen wird.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Gemünden
Bildungsforschung
Experimente
Gemünden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!