Bergrothenfels

Andrea Giesecke holt mit ihrem Pferd Peps Gold bei der Europameisterschaft

Die Begeisterung für das Westernreiten steht Andrea und Stefan Giesecke aus Bergrothenfels ins Gesicht geschrieben. Sie lieben den Sport und ihre Pferde.
Andrea Giesecke mit ihrem 'Gold'-Pferd: 'Peps' ist schon 19 Jahre alt und eigentlich ein Arbeitstier. 
Foto: Dorothee May | Andrea Giesecke mit ihrem "Gold"-Pferd: "Peps" ist schon 19 Jahre alt und eigentlich ein Arbeitstier. 

Idyllisch gelegen über dem romantischen Maintal im kleinen Ort Bergrothenfels findet man den Seewiesenhof von Andrea und Stefan Giesecke. Genau diese Lage hat die beiden Pferdeliebhaber vor ungefähr 20 Jahren wohl auch bewogen, aus Lohr in das kleine Städtchen zu ziehen. Dort wohnen sie jetzt in ihrem Haus und haben ihren Reiterhof mit 5 Pferden direkt nebenan. Andrea Giesecke kann sich an ein Leben ohne Pferde gar nicht mehr erinnern. Bereits im Kindesalter ritt sie schon auf Turnieren. Seit der Hochzeitsreise mit ihrem Ehemann Stefan Giesecke vor 30 Jahren packte auch ihn die Pferde-Leidenschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!