Lohr

MP+Lohrer Werbegemeinschafts-Vorsitzende Angelika Winkler berichtet von Angriffen

Wenige Tage, nachdem der Lohrer Weihnachtsmarkt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, macht die Vorsitzende der Lohrer Werbegemeinschaft ihrem Groll Luft.
Angelika Winkler, Vorsitzende der Werbegemeinschaft.
Foto: Thomas Josef Möhler | Angelika Winkler, Vorsitzende der Werbegemeinschaft.

Angelika Winkler ist frustriert. Wenige Tage, nachdem der Lohrer Weihnachtsmarkt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie aufgrund eines Grundsatzbeschlusses der Bayerischen Staatsregierung abgesagt werden musste, macht die Vorsitzende der Lohrer Werbegemeinschaft ihrem Groll in einer Pressemitteilung Luft. Schon bei der Absage des Weihnachtsmarktes hatte Winkler erklärt, dass sie sich "verarscht" vorkomme. Nicht wegen der Vorgabe der Regierung an sich, schließlich sei es nachvollziehbar, dass gegen die Pandemie gegengesteuert werden müsse.