Obersinn

MP+Aufgeschmissen ohne Auto: Erster Zug vom Sinngrund nach Würzburg gestrichen

Mit einer Fahrplanänderung fällt ab Dezember der Zug weg, der bislang gegen 5 Uhr morgens startete. Einigen Pendlern bereitet das Probleme. Auch Politiker zeigen sich verärgert.
Vom Bahnhof in Obersinn aus fährt in Zukunft kein Zug mehr gegen 5 Uhr in Richtung Würzburg. 
Foto: Jürgen Gabel | Vom Bahnhof in Obersinn aus fährt in Zukunft kein Zug mehr gegen 5 Uhr in Richtung Würzburg. 

Es sind nicht allzu viele Pendler, die vom Sinngrund aus in den frühen Morgenstunden den ersten Zug in Richtung Würzburg nehmen. Zwischen zehn und 15 Fährgäste sitzen darin laut Deutscher Bahn unter der Woche. Diese Verbindung ist nun zum Politikum geworden. Der Zug startet im hessischen Jossa um 4.54 Uhr, hält in den an der Bahnstrecke gelegenen Dörfern des Sinngrunds und fährt dann weiter über Gemünden nach Würzburg, wo er um 5.49 Uhr ankommt. Mit einem Fahrplanwechsel am 12.

Weiterlesen mit MP+