Kreuzwertheim

Bau von 16 Mietwohnungen hat begonnen

Die in Marktheidenfeld ansässige gemeinnützige Baugenossenschaft Heimstättenwerk baut in Kreuzwertheim zwei mehrgeschossige Wohnhäuser mit zusammen 16 Mietwohnungen. Mit einem symbolischen Spatenstich signalisierten am Donnerstag den Baubeginn (von links): Bernd Koch (Geschäftsführer), Jochen Harth (planender Architekt), Bürgermeister Klaus Thoma, Manfred Herwig (Vorstand), Christian Menig (Aufsichtsratsvorsitzender).
Foto: Wolfgang Dehm | Die in Marktheidenfeld ansässige gemeinnützige Baugenossenschaft Heimstättenwerk baut in Kreuzwertheim zwei mehrgeschossige Wohnhäuser mit zusammen 16 Mietwohnungen. Mit einem symbolischen Spatenstich signalisierten am Donnerstag den Baubeginn (von links): Bernd Koch (Geschäftsführer), Jochen Harth (planender Architekt), Bürgermeister Klaus Thoma, Manfred Herwig (Vorstand), Christian Menig (Aufsichtsratsvorsitzender).

Mit einem symbolischen Spatenstich startete am Donnerstagnachmittag in Kreuzwertheim ein großes Wohnbauprojekt der gemeinnützigen Baugenossenschaft Heimstättenwerk: Auf dem Eckgrundstück Lengfurter Straße/In den Rennäckern sollen für rund 2,9 Millionen Euro zwei mehrgeschossige Neubauten mit zusammen 16 Mietwohnungen entstehen. Die Fertigstellung des Projekts ist im Jahr 2022 vorgesehen.Laut Bürgermeister Klaus Thoma ist im Raum Kreuzwertheim die Nachfrage nach Wohnraum größer als das Angebot.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat