Roden

Bayerischer Landesjugendvizeschützenkönig kommt aus Roden

Das Foto zeigt (von links): Harald Kugler, erster Schützenmeister SK Roden, Leon Sendelbach, Gauschützenmeister Andreas Kleineberg. 
Foto: Harald Kugler | Das Foto zeigt (von links): Harald Kugler, erster Schützenmeister SK Roden, Leon Sendelbach, Gauschützenmeister Andreas Kleineberg. 

Bei seinem ersten Besuch beim Landesschießen auf dem Oktoberfest wurde Leon Sendelbach Landesjugendvizeschützenkönig.Kürzlich organisierte der Gau Mittelmain – nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause – wieder eine Busfahrt zum Preisschießen auf das Oktoberfest. Dort angekommen, ging es an diesem letzten Schießtag auch gleich auf die Schießbahn, um das mit 54 Schuss doch recht umfangreiche Programm zu absolvieren.Geschossen wurden: Eine Meisterserie mit 40 Schuss, zehn Schuss auf den Preis des DSB, je ein Schuss auf die Festscheibe Wittelsbach, die Festscheibe "50 Jahre Olympiaschießanlage", die Festscheibe ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!