Gemünden

MP+Bei Kontrolle gegenüber Polizeibeamten "Dampf abgelassen"

Vor Gericht ist der 35-Jährige kein Unbekannter. Der Richter in Gemünden sah eine hohe Geldstrafe für angebracht an und wertete sie als letzte Mahnung vor einer Gefängnisstrafe.
Das Amtsgericht in Gemünden.
Foto: Michael Mahr | Das Amtsgericht in Gemünden.

"Beleidigungen gegen Polizeibeamte geht so gar nicht." Diese, letztlich für ihn sehr teure Belehrung musste sich ein 35-jähriger Mann aus dem Raum Arnstein von Strafrichter Dr. Sven Krischker gefallen lassen. "Das war schon frech, sich so zu benehmen", meinte der Richter, nachdem er dem Angeklagten eine Gesamtgeldstrafe von 9000 Euro (300 Tagessätze zu 30 Euro) "aufgebrummt" hatte.Zum Verhängnis wurde dem selbständigen Kurierfahrer eine "ganz normale allgemeine Verkehrskontrolle", wie es ein 23-jähriger Polizeibeamter als Zeuge vor dem Amtsgericht Gemünden berichtete. Sie wurde am 9.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!