Retzbach

Benediktushöhe: Brandbrief an den Bischof

Mit einem Brandbrief in Sachen Benediktushöhe wenden sich der Bundestagsabgeordnete Alexander Hoffmann und Bürgermeister Stefan Wohlfart an den Würzburger Bischof Franz Jung.Die Nachricht, dass die Diözese sich unter anderem von der Benediktushöhe als Tagungshaus trennen wolle, habe die politischen Verantwortungsträger wie auch die Bürger in Retzbach zutiefst getroffen, heißt es in einer Pressemitteilung des Abgeordneten. Es sei Bürgern wie Politikern jedoch zugesagt worden, dass sie über die Entscheidungsschritte zeitnah durch die Diözese informiert würden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung