Marktheidenfeld

Bühne frei für die Naturwissenschaften

Emily Assandria und Elisabeth Liebl (8a) präsentieren erfolgreich ihr Wissenschaftsprojekt.
Foto: Eduard Liebler | Emily Assandria und Elisabeth Liebl (8a) präsentieren erfolgreich ihr Wissenschaftsprojekt.

Kürzlich wurde die Aula des Balthasar-Neumann-Gymnasiums zur Bühne für die Akteure des Projektes "Science-Fair" der achten Klassen. Dabei schlüpften die SchülerInnen in die Rolle junger Wissenschaftler, die an einem selbst gewählten Projekt arbeiteten. In der Forschungsausstellung konnten sie anschließend die Resultate ihrer selbst geplanten und eigenständig durchgeführten Heimexperimente präsentieren. "Drei-Sekunden-Regel - Wahrheit oder Mythos?" oder "Öle im Haus-Brandgefährlich?" - auf diese und viele andere Fragen hatten die Schüler der achten Jahrgangsstufe als Experten die passenden Antworten parat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!