Uettingen

Buntes Vergnügen in maroder Halle

Beeindruckend präzise war die Tanzvorführung der 'Kleinpariser Schautanzmädels' mit ihrem bunten „Billardtanz“.
Foto: Mechtild Buck | Beeindruckend präzise war die Tanzvorführung der "Kleinpariser Schautanzmädels" mit ihrem bunten „Billardtanz“.

Auf der Suche nach Amors Pfeil war am Samstagabend nicht nur das Uettinger Männerballett. Auch das Uettinger Urgestein Gabi Hellmann war bei der Prunksitzung des Kleinpariser Faschingsclubs (KFC) in knallgrünen, 20 Zentimeter hohen Absätzen auf der Suche nach dem richtigen Mann. „Mit den Schuhen habe ich mein Idealgewicht“ witzelte Hellmann.

Mit rund 400 Gästen war die Aalbachtalhalle bei der 24. Prunksitzung des KFC sehr gut gefüllt. Der Vorsitzende Klaus Westermann und Sitzungspräsident Matthias Flohr begrüßten die Gäste und Ehrengäste. Flohr hatte dabei gleich zu Beginn der Sitzung einen spitzen Spruch parat: „Wir begrüßen sie herzlich in der schönen, modernen Aalbachtalhalle – schauen wir mal, ob die Halle heute noch hält.“ Spitzen zum Thema „marode Halle“ sollten im weiteren Programm häufiger vorkommen. Als Gastverein begrüßte Flohr den Karnevalsclub Altertheim begrüßen.

Kinderbüttenrednerin Pauline Büttner trat als „Faschingsprinzessin“ auf die Bühne. Sie schaute sich im Publikum nach einem geeigneten Faschingsprinzen um, aber die Kandidaten fielen durch: Bürgermeister Heribert Endres soll erst einmal seine Halle sanieren, Pfarrer Peter Laudis Messwein schmeckt nicht und Landrat Eberhard Nuß ist ihr eine „zu harte Nuss“. Pauline wird auch in der Nachwuchs-Fernsehsitzung des Bayerischen Rundfunks „Wehe, wenn sie losgelassen“ zu sehen sein, am Faschingssonntag, 26. Februar, ab 18.45 Uhr.

Überraschungsgast war die 70-jährige Christa Tittel, die eigentlich bereits zurückgetreten war. Da es ihr im vergangenen Jahr an Büttenreden fehlte, hatte sie heimlich eine vorbereitet. Tenor der Rede war „An uns Senioren kommt keiner vorbei“. Ärzte, Zahnärzte, Reiseunternehmen, Geschäfte, Seniorenheime – sie alle könnten ohne die finanzkräftigen Senioren nicht existieren. „Sind wir auch alt und schon betagt, sind wir doch trotzdem sehr gefragt.“

Der „Uettinger Mohr“ Fabian Häuslein nahm mit spitzer Zunge das Dorfgeschehen auf die Schippe. Die Themen waren unter anderem vermeintlich „schwer“ Verletzte auf einem runden Geburtstag, Krieg im Elferrat wegen eines fast verregneten Faschingszugs und die Aalbachtalhalle mit ihrer langwierigen Sanierung-oder-Neubau-Geschichte, obwohl von Anfang an klar war, dass die Gemeinde nicht genug Geld hat für einen Neubau.

Vielseitig zeigten sich die „Little Condoms“ mit ihrer verrückten Show „Live aus der Anstalt“ frei nach dem Motto „Bei uns in Uettingen wird jeder ernst genommen, egal wie verrückt er ist“. Karikierte „Patienten“ waren unter anderem der Uettinger Italiener Pippo, der für Hannlore vom Zapf sang: „Merci, dass es dich gab“, und die Gemeindearbeiter Rüdiger und Armin, die das Rathaus abreißen und dort einen riesigen Bauhof errichten wollten.

Das „Aushängeschild des Uettinger Tanzsports“ (Zitat: Matthias Flohr), die „Erste Garde“, zeigte einen zackig-flott getanzten Marschtanz. Ebenfalls einen frischen Marschtanz präsentierte die „Juniorengarde“. Tanzmariechen Antonia Friesinger begeisterte mit einer akrobatischen Tanzvorführung der Spitzenklasse.

Fröhlich wuselten die Kinder der „Purzelgarde“ mit ihrem Tanz „Echte Freunde kann niemand trennen“ über das Parkett. Bei den „Teenie Girls“ erwachten die Puppen zum Leben und tanzten im „Verrückten Kinderzimmer“ „atemlos durch die Nacht“. Präzise und voller Grazie war die Tanzvorführung der „Kleinpariser Schautanzmädels“ mit ihrem bunten „Billardtanz“. Mit dem schönsten Thema überhaupt, mit „Amor und seine Helfer“, präsentierte sich das Männerballett.

Gabi Hellmann auf der Suche.
| Gabi Hellmann auf der Suche.
Vielseitig zeigten sich die „Little Condoms“ mit ihrer Show „Live aus der Anstalt“.
| Vielseitig zeigten sich die „Little Condoms“ mit ihrer Show „Live aus der Anstalt“.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Uettingen
Mechtild Buck
Bayerischer Rundfunk
Eberhard Nuß
Heribert Endres
Prunksitzungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!