Marktheidenfeld

Der Glaube als Anker für die Seele

Ließen sich konfirmieren: (von links) Alina Bartel, Ella Peukert, Sophie Ludwig und Adelina Walter. 
Foto: Christian Schwab | Ließen sich konfirmieren: (von links) Alina Bartel, Ella Peukert, Sophie Ludwig und Adelina Walter. 

Coronabedingt wurde die diesjährige Konfirmation in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde auf vier Festgottesdienste verteilt, heißt es in einer Pressemitteilung der Pfarrei.

Beginnend mit einem Platzkonzert des evangelischen Posaunenchores unter der Leitung von Bernd Richter auf dem Vorplatz der Kirche wurde dann der Konfirmationsgottesdienst in der Friedenskirche für zunächst vier Konfirmandinnen gestaltet: Anstelle des Gemeindegesanges traten musikalische Solo-Beiträge von Yvonne Partes (Gesang), Rainer Kuhn (Gitarre) und Yvonne Guillon (Orgel).

Pfarrer Bernd Töpfer verglich in seiner Festpredigt den Glauben mit einem Anker, durch den man sich im festen Grund festmachen könne. Genau das sei vom lateinischen Wort her die "Konfirmation".

In der ersten Gruppe ließen sich konfirmieren: Alina Bartel, Ella Peukert, Sophie Ludwig und Adelina Walter.

Die drei nächsten Konfirmationen finden erstmalig in der Kirchengeschichte in den katholischen Kirchen in Lengfurt, Homburg und Hafenlohr statt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Bernd Richter
Bernd Töpfer
Evangelische Kirche
Kirchengemeinden
Kirchengeschichte
Konfirmation
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!