Rieneck

Die Göikel übernehmen die Macht mit originellem Prinzenpaar

Rathaussturm im Schulhof Rieneck
Foto: K-H. Wiesenfelder | Rathaussturm im Schulhof Rieneck

Rienecker starten in die 2019er Fasenachtskampagne

Traditionsgemäß feierten am Sonntag pünktlich um 11.11 Uhr die Rienecker Narren den Start in die Fasenachtskampagne 2019. Dazu hatten sie sich zur Einstimmung zuerst die Erstürmung des Rathauses im Hof vor dem Bürgerzentrum vorgenommen, das allerdings von Bürgermeister Wolfgang Küber erst einmal, wenn auch nur kurz, verteidigt wurde.

Doch als sich der Narrenzug, angeführt von den Rienecker Musikanten, über die Schulgasse zum Rathaus bewegte und sich dort mit Sitzungspräsidentin Karin Ullrich an der Spitze, Mädchen der Kinder-, Jugend- und Prinzengarde, den Lääwer-Weibern und Aktiven des RFK formierte, schmolz schnell die Abwehrhaltung des Stadtoberen: "Die Kasse ist eh leer, und bei den laufenden Sanierungsarbeiten könnt ihr kräftig mit anpacken!"

"Ihr müsst eh mehr die Narren fragen, ob beim Dorfladen oder anderen dringenden Maßnahmen", rief die Sitzungspräsidentin unter dem Beifall der Zuschauer. Vor der Amtsübergabe bedauerte die Sitzungspräsidentin noch, dass trotz vieler Bemühungen kein Prinzenpaar für die kommende Session zu überreden war, "doch sie habe gehört, dass der Bürgermeister eine Überraschung parat haben soll!"

Und die verkündete er auch: Er habe sich größte Mühen gemacht und tatsächlich ein würdiges Paar passend für die Göikel gefunden. Die Spannung stieg immer mehr und dann trug das letztjährige Prinzenpaar Thomas und Kathrin den Käfig mit Markus I. und Horst I. aus dem Foyer heraus: zwei junge Hähne, anlehnend an die "Streithähne" in der Landeshauptstadt.

Sie werden die Narren durch die Fasenacht in Rieneck begleiten. Eine tolle und gelungene Idee, die für viel Gelächter sorgte und die mit einem zünftigen Marsch der vielen Narren gefeiert wurde.

Im Schulhof waren dann die Gäste zu einem Umtrunk eingeladen, und fröhlich erklangen die ersten Schunkellieder und Helau-Rufe hallten durch die Altstadt. Die Sitzungspräsidentin wies noch darauf hin, dass die beiden geplanten Sitzungen in der Turnhalle stattfinden, es werde dort sicher gemütlich zugehen, und für Getränke und kleine Essenangebote sei bestens gesorgt.

Der Kartenvorverkauf beginnt in dieser Woche ab Montag im Kruutsch-Eck in der Obertorstraße.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Rieneck
Karl-Heinz Wiesenfelder
11.11.
Wolfgang Küber
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!