Gemünden

Ehrenbürger Albin Schäfer feierte 85. Geburtstag

Der Ehrenbürger Albin Schäfer feierte 85. Geburtstag. Im Bild von links: Albin Schäfer mit seinem Nachfolger im Dirigentenamt Otto Holziger und Mitgliedern der Fischertrachtenkapelle.
Foto: Ferdinand Heilgenthal | Der Ehrenbürger Albin Schäfer feierte 85. Geburtstag. Im Bild von links: Albin Schäfer mit seinem Nachfolger im Dirigentenamt Otto Holziger und Mitgliedern der Fischertrachtenkapelle.

 Albin Schäfer, heute noch ehrenamtlich engagierter Ehrenbürger der Stadt Gemünden, feierte am Sonntag seinen 85. Geburtstag. Seit seinem zehnten Lebensjahr bis heute ist er ein mit Freude aktiver Musikant, der in allen Stilrichtungen zuhause ist, ob Blas- oder Tanzmusik, Dixie-Jazz oder Saitenmusik.  

Zu seinem Geburtstag spielten die Musikfreunde von der Fischertrachtenkapelle unter Leitung seines Nachfolgers im Dirigentenamt, Otto Holzinger, vor dem Hotel Koppen ein zünftiges Geburtstagsständchen. Sie wurden verstärkt durch Weggefährten und ehemalige Musikanten, darunter viele Angehörige und Verwandtschaft der Musikantenfamilie Schäfer und Bürgermeister Jürgen Lippert, so dass am Ende über 30 Instrumente die Obertorstraße zum Klingen brachten.

Peter Schäfer überreichte als Vorsitzender des ebenfalls von seinem Onkel Albin ins Leben gerufenen "Verein zur Förderung der Volksmusik e. V." einen Präsentkorb und eine große Geburtstagskarte mit Fotos von allen Gruppen und Ensembles, die Albin Schäfer gegründet oder geleitet hat.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Ferdinand Heilgenthal
Albin Schäfer
Ehrenbürger
Jürgen Lippert
Peter Schäfer
Städte
Tanzmusik
Volksmusik
Volksmusiker
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!