Roden

Einiges zu tun am Dorfgemeinschaftshaus

Für das Dorfgemeinschaftshaus Ansbach stehen in den nächsten Jahren größere Investitionen an.
Foto: Wolfgang Dehm | Für das Dorfgemeinschaftshaus Ansbach stehen in den nächsten Jahren größere Investitionen an.

Auch wenn in der Vergangenheit immer wieder Verbesserungen am Dorfgemeinschaftshaus Ansbach vorgenommen wurden, stehen in den kommenden Jahren weitere größere Investitionen an, wurde in der Gemeinderatssitzung am Montag deutlich.Laut Bürgermeister Johannes Albert wurde kürzlich bei der Renovierung des Amtszimmers im Dorfgemeinschaftshaus eine feuchte Innenwand bemerkt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung