Gräfendorf

Einsatz in Gräfendorf war größer: Polizei errichtete Straßensperren

Zwei Häuser wurden am Donnerstag in Gräfendorf durchsucht, mindestens acht Polizeiautos waren im Einsatz. Die Polizei hält sich bedeckt.
Hausdurchsuchung am Donnerstag in Gräfendorf.
Foto: Wolfgang Schelbert | Hausdurchsuchung am Donnerstag in Gräfendorf.

Von einem "enormen Polizeiaufgebot" rund um den Einsatz am Donnerstagmorgen berichten mehrere Gräfendorfer der Redaktion. Etwa acht Polizeiautos seien es gewesen, heißt es, ein anderer spricht gar von rund 15 Stück. Anders als zunächst berichtet sei nicht nur ein Haus stundenlang durchsucht worden, sondern zwei. In das zweite Haus sei die Polizei von hinten eingedrungen. Gar von einem Fluchtversuch mit einem Fahrzeug erzählte man sich am Freitag im Dorfladen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat