Wombach

Erinnerung an den Kindergarten

Kaplan Frank Elsässer brachte zum Gottesdienst am Sonntag Diakon Remi Rausch mit, der ein paar Anmerkungen über den Kindergarten von Wombach zur Einstimmung vortrug. 1971 trafen sich engagierte Wombacher, die die Notwendigkeit sahen, einen eigenen Kindergarten zu gründen. Darunter waren Herbert Siegler, Emil Sopp, Werner Ullrich, Horst Gilges, Stefan Ort, Edmund Heilig und mehrere andere Personen. Die kirchlichen Autoritäten, Dekan Karl Haller und Kaplan Rudolf Kunkel, unterstützten das Vorhaben einmütig.

Der Kindergarten wurde am 7. Oktober 1973 mit einem großen Fest eingeweiht. Um die einhundert Kinder wurden von Rosa Geist, der ersten Leiterin, in ihrer herzlichen, kinderlieben Art begrüßt. Dem Gottesdienst wohnte auch Stefanie Harth, die jetzige Leiterin, bei. Es ist geplant, im nächsten Jahr, nach Corona, das 50. Gründungsjahr in großem Umfang nachzufeiern. So mancher Gottesdienstbesucher erinnerte sich an ein spannendes Übernachtungsfest oder ein gelungenes Sommerfest oder auch an die eine oder andere Sitzung des Kindergartenvereins St. Franziskus, dessen Vorsitzender Remi Rausch die Erinnerungen wachrief.

Von: Karl-Heinz Schroll, Pfarrgemeinderat von St. Peter und Paul in Wombach

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Wombach
Pressemitteilung
Diakone
Gottesdienstbesucher
Kindergartenvereine
Leiter von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!