Gemünden

Erneut Messer aus Gemündener Möbelhaus gestohlen

Symbolbild Polizei
Foto: Björn Kohlhepp | Symbolbild Polizei

Wie berichtet, entwendete bereits am Samstag, 8. Februar, ein bislang unbekannter Mann aus der Haushaltsabteilung eines Möbelhauses in der Würzburger Straße in Gemünden insgesamt 15 silberne Edelstahlmesser der Marke „Zwilling“ im Gesamtwert von 810 Euro, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Am Dienstagnachmittag erkannte eine Verkäuferin einen der beiden Männer im Markt wieder und verständigte die Polizei. Zwischenzeitlich waren die beiden Männer jedoch bereits in unbekannte Richtung weggefahren.

Bei dem von ihnen benutzten Fahrzeug handelte es sich wahrscheinlich um einen dunkelblauen Pkw Kombi. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug verlief ohne Erfolg. Eine Überprüfung des Warenbestands ergab, dass erneut drei Messer im Wert von 178 Euro fehlten.

Beschreibung der Tatverdächtigen

Die Tatverdächtigen beschreibt die Polizei in ihrem Bericht wie folgt: Tatverdächtiger 1: Etwa 175 Zentimeter groß, etwa 35 Jahre alt, dunklerer Teint. Der Mann trug eine schwarze, längere Steppjacke und eine dunkle Hose. Tatverdächtiger 2: Etwa 180 Zentimeter groß, etwa 49 Jahre alt, kräftig, ebenfalls dunklerer Teint. Der Mann trug eine schwarze Winterjacke.

Hinweise zur Person oder zum Fahrzeug erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel.: (09351) 97410.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Auto
Fahndungen
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Hosen
Polizeistationen
Steppjacken
Winterjacken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!