Gemünden

Feierliche Turmerleuchtung auf dem Gemündener Marktplatz

Als vierter und letzter Turm strahlt nun auch der Gemündener Eulenturm im größten Adventskranz Deutschlands.
Foto: Rosemarie Knechtel | Als vierter und letzter Turm strahlt nun auch der Gemündener Eulenturm im größten Adventskranz Deutschlands.

Innerhalb von nur drei Jahren wurde die Gemündener Turmerleuchtung zur beliebten Tradition. Am vierten Freitag im Advent vollendete der Eulenturm den größten Adventskranz Deutschlands, für den drei Stadttürme und der Turm der Scherenburg als Kerzen erstrahlen. Vom Stadtmarketing ins Leben gerufen, sorgte diese gelungene Veranstaltung einmal mehr für geselliges Beisammensein auf dem Marktplatz.

Zwischen geschmückten Christbäumen und der Bratwurstbude mit Glühweinausschank trafen sich rund 50 Besucher, die sich vom anhaltenden Nieselregen nicht abschrecken ließen. Klassische Weihnachtslieder und alle vier Strophen von "Wir sagen euch an den lieben Advent" spielte Albin Schäfer mit seinen Bläsern und lockte dadurch noch mehr Zuhörer an, denen die von Rosemarie Knechtel vorgetragenen "Gedanken zum Danken" ebenfalls gefielen. Einer der Besucher gab zwar scherzhaft an, nur wegen seiner Frau hergekommen zu sein, doch die allgemeine Begeisterung lautete "weil's halt schön ist und wirklich hübsch, klein aber fein!" Deshalb trifft man sich gleich im neuen Jahr wieder auf dem Marktplatz, wenn Michael Albert am 5. Januar alle Anwesenden zum Neujahrssingen animiert, unterstützt von seinen Chormitgliedern. Zur Stärkung serviert das Stadtmarketing dann Kaffee, Glühwein, Kuchen und Waffeln.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Rosemarie Knechtel
Advent
Adventskränze
Albin Schäfer
Glühwein
Kaffee
Marktplätze
Weihnachtsbäume
Weihnachtslieder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!