Retzbach

MP+Gelände zu klein: Der Familienbetrieb Maxl-Bäck in Zellingen möchte umsiedeln

Der Bäckerei Maxl-Bäck hat an ihrem derzeitigen Standort in Zellingen die Grenzen des Wachstums erreicht und möchte umsiedeln. Geplant ist ein Bereich vor den Toren Retzbachs.
Foto: Jürgen Kamm | Der Bäckerei Maxl-Bäck hat an ihrem derzeitigen Standort in Zellingen die Grenzen des Wachstums erreicht und möchte umsiedeln. Geplant ist ein Bereich vor den Toren Retzbachs.

In den letzten Jahrzehnten ist die Bäckerei Maxl-Bäck in Zellingen beständig gewachsen. Jetzt stößt der Familienbetrieb in der Stützenbergstraße an Grenzen und sucht einen neuen Standort. Der soll in Retzbach liegen, grob gegenüber des Lidl-Marktes auf der anderen Seite der Bundesstraße. Vier Grundstücke sind dafür ins Auge gefasst, die sich derzeit in Privatbesitz befinden und kein Bauland sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!