Roden

Gemeinderat genehmigt höheren Zuschuss für den FC Roden

Der FC Roden bekommt im Rahmen der Sportförderung in diesem Jahr einen höheren Zuschuss der Gemeinde als bisher. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat einstimmig, dass der Verein pro Mitgliedereinheit 18 Cent erhalten soll; die Verwaltung hatte den seit 2018 geltenden Förderbetrag von 15 Cent vorgeschlagen.Die Anregung, den freiwilligen Zuschuss zu erhöhen, kam von Christoph Henlein, der mit Verweis auf gestiegene Kosten und großes ehrenamtliches Engagement im Verein sogar 20 Cent pro Mitgliedereinheit vorschlug.Nach einer kurzen Diskussion brachte Bürgermeister Johannes Albert 18 Cent ins ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!