Karlstadt

Glosse: Entspannt mit Streusalz und Bernie Sanders

Die große Weltpolitik kann man mit einer tiefen Entspanntheit oder mit Witz ertragen. Was aber hat das mit Salz und Strickhandschuhen zu tun?
Streusalz vor einer Bankfiliale in der Karlstadter Siedlung.
Foto: Christiane Gerhard | Streusalz vor einer Bankfiliale in der Karlstadter Siedlung.

Schon mal im Zen-Garten am Benediktushof in Holzkirchen gewesen? Nein? Dann mal vorab eine Erklärung, wie es da aussieht: Neben Buchsbäumchen und Felsbrocken wurde dort Splitt abgelagert. Der Mann an der Verladerampe beim Baustoff-Benkert würde einfach "8/16" sagen. Das ist die Bandbreite der Körnung, auch Siebmaß genannt, die im Fall von Holzkirchen grob geschätzt von 8 bis 16 Millimeter reicht. Über dieser Körnung lässt sich anscheinend am besten meditieren.

Schnappschuss aus dem Zen-Garten am Benediktushof in Holzkirchen. 
Foto: Christine Hippeli | Schnappschuss aus dem Zen-Garten am Benediktushof in Holzkirchen. 

Nun sind Ausflüge im Moment verpönt. Die Polizei kontrolliert an der Bayerischen Schanz und in der Rhön die Parkplätze – und vielleicht auch die am Benediktushof. Eine heimische Bank, deren Motto "Wir machen den Weg frei" lautet, sann nach Abhilfe und dachte sich was Nettes aus. Für ihre Kunden hat sie vor der Zweigstelle in der Karlstadter Siedlung vor einer Woche einen Mini-Zen-Garten angelegt.

Leider war der nicht von allzu langer Dauer. Denn offenbar wurde Streusalz dafür hergenommen. Wahrscheinlich musste es weg, wie auch bei so vielen anderen, die es das Jahr über horten. Aber es fließt halt davon, wenn es sich in Schnee und Regen auflöst. Schade. Mit Splitt wär das nicht passiert. Die Banker sollten mal über "8/16" meditieren.

US-Politiker Bernie Sanders kann durch eine App überall hingesetzt werden.
Foto: Screenshot | US-Politiker Bernie Sanders kann durch eine App überall hingesetzt werden.

Man kann mit einer tiefen inneren Entspanntheit das politische Treiben dieser Zeit überleben oder mit Witz. Gerade hat die ganze Welt auf die USA geblickt. Eigentlich sollte am 20. Januar der neu gewählte Präsident im Mittelpunkt stehen, doch stahl ihm sein ehemaliger Konkurrent bei der Vereidigung die Schau. Nicht der Don, sondern Parteikollege Bernie Sanders. Der nahm mürrisch mit selbst gestrickten Handschuhen, dickem Parka und Maske auf einem Plastikstuhl Platz und wurde zum Internet-Phänomen.

Kaum ein Bild wurde in den vergangenen Tagen gepostet, das nicht Sanders reingeschnitten hatte. Bernie auf dem Thron bei Game of Thrones, Bernie auf der Mayflower und und und. Es gibt jetzt sogar eine Internet-Seite, die es ermöglicht, Bernie fast überallhin zu setzen. Zum Beispiel vor das Landratsamt in Karlstadt. So kommt ein kleines bisschen Weltpolitik nach Main-Spessart. 

Für den Bernie Sanders-Gag einfach auf https://bernie-sits.herokuapp.com/ gehen. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Karlstadt
Gemünden
Lohr
Marktheidenfeld
Bankenmanager
Bernie Sanders
Game of Thrones
Handschuhe
Kunden
Parkas
Regen
Schnee
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!