Hühnerstall restlos abgebrannt

Hühnerstall restlos abgebrannt       -  Eussenheim (pel)   Am Samstag gegen 7.30 Uhr mussten die Feuerwehren Karlstadt, Aschfeld und Eußenheim zu einem Brand in Eußenheim ausrücken. Dort stand auf einem Gartengrundstück ein ehemaliger Hühnerstall in Brand. Wie die Polizei berichtet, stellte sich später heraus, dass der Besitzer die Hütte hatte entsorgen wollen. Die Feuerwehren mussten nicht eingreifen, sondern ließen die Hütte kontrolliert abbrennnen.
Foto: FOTO Günter Roth | Eussenheim (pel) Am Samstag gegen 7.30 Uhr mussten die Feuerwehren Karlstadt, Aschfeld und Eußenheim zu einem Brand in Eußenheim ausrücken. Dort stand auf einem Gartengrundstück ein ehemaliger Hühnerstall in Brand. Wie die Polizei berichtet, stellte sich später heraus, dass der Besitzer die Hütte hatte entsorgen wollen. Die Feuerwehren mussten nicht eingreifen, sondern ließen die Hütte kontrolliert abbrennnen.

Eussenheim (pel) Am Samstag gegen 7.30 Uhr mussten die Feuerwehren Karlstadt, Aschfeld und Eußenheim zu einem Brand in Eußenheim ausrücken. Dort stand auf einem Gartengrundstück ein ehemaliger Hühnerstall in Brand. Wie die Polizei berichtet, stellte sich später heraus, dass der Besitzer die Hütte hatte entsorgen wollen. Die Feuerwehren mussten nicht eingreifen, sondern ließen die Hütte kontrolliert abbrennnen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung