Marktheidenfeld

MP+In Marktheidenfeld ensteht eine WG für Menschen mit Behinderung

Das Konzept der Wohngemeinschaft: Alles was die Behinderten selbst erledigen können, sollen sie auch selbst erledigen. Mit einem Casting hat die Gruppe zusammengefunden.
Die Bauarbeiten an der Säule II des Sozialen Wohnungsbaus in Marktheidenfeld, das Projekt am Südring, schreiten voran. Im Dachgeschoss wird eine Wohngemeinschaft für Behinderte eingerichtet.
Foto: Joachim Spies | Die Bauarbeiten an der Säule II des Sozialen Wohnungsbaus in Marktheidenfeld, das Projekt am Südring, schreiten voran. Im Dachgeschoss wird eine Wohngemeinschaft für Behinderte eingerichtet.

Ein beispielgebendes Wohnprojekt für Behinderte hat im Stadtrat eine Hürde genommen. Die Stadträte entschieden in ihrer Sitzung am Donnerstagabend, dem Verein "Gemeinsam Wohnen mit Handicap" die Wohnung im Dachgeschoss eines städtischen Wohnhausneubaus zu vermieten. Dort soll eine von der Lebenshilfe Main-Spessart ambulant betreute Wohngemeinschaft eingerichtet werden. Die Stadträte stimmten einstimmig zu, einige äußerten sich sogar "begeistert".Was ist geplant? Es soll im Wohnhausneubau "An den Birken 1" in Marktheidenfeld im Dachgeschoss eine Wohnung für sechs Personen eingerichtet werden.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat