Rothenfels

In Rothenfels wird weiter mit Blei geschossen

Im Rothenfelser Wald darf bis 2023 bei der Jagd noch mit Blei geschossen werden (Symbolbild).
Foto: Susanne Feistle | Im Rothenfelser Wald darf bis 2023 bei der Jagd noch mit Blei geschossen werden (Symbolbild).

In der Sitzung des Rothenfelser Stadtrats am Mittwochabend wurde ein Antrag von Jörg Merholz behandelt. Dieser wollte ein Verbot von bleihaltiger Munition bei der Jagd.In seiner Begründung stand unter anderem: "Blei ist ein hochgiftiges Schwermetall und ein erhebliches Umweltgift, das in der Natur nicht abgebaut werden kann. Aus diesem Grund ist es ab 1. April 2022 in den bayerischen Staatsforsten als Bestandteil von Jagdmunition verboten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!