Marktheidenfeld

MP+Inklusion: Trotz schwerer Sehbehinderung bei Marktheidenfelder Grünkolonne im Einsatz

Seit einem gutem Jahr ist der 28-jährige Yasser Alhussein fest im städtischen Team dabei. Dass er jetzt endlich arbeiten kann, macht ihn zufrieden. Und seine Kollegen sind es auch.
Der sehbehinderte Yasser Alhussein arbeitet seit Anfang 2021 fest bei der Grünkolonne der Stadt Marktheidenfeld.
Foto: Lucia Lenzen | Der sehbehinderte Yasser Alhussein arbeitet seit Anfang 2021 fest bei der Grünkolonne der Stadt Marktheidenfeld.

Es ist der erste sonnige Tag nach dem Sturm: Auf den städtischen Friedhöfen ist einiges an Laub und Ästen runtergekommen, liegt auf den Wegen, hat sich in den Büschen und Beeten verfangen.  Zusammen mit seinen Kollegen arbeitet sich Yasser Alhussein voran: Zügig und mit konzentriertem Blick recht er Blätter, fegt mit dem Laubbläser die Wege wieder frei.Seit Anfang 2021 arbeitet der 28-Jährige Syrer bei der Grünkolonne der Stadt Marktheidenfeld. Wer ihn beobachtet, sieht einen ganz normalen Mitarbeiter. Oder wie es seine Kollegen beschreiben: Einen immer gut gelaunten und stets engagierten Menschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!